Notfall Hotline

 

NOTFALL HOTLINE

04277 96408-0
0162 1092050

Dies sollten Sie unbedingt wissen!

Informieren Sie sich hier ├╝ber alle Neuigkeiten zu unserem Unternehmen sowie ├╝ber alles Wissenswerte zum Thema Haustechnik


MAP

F├Ârderung von Ma├čnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien


Das Marktanreizprogramm zur F├Ârderung von Ma├čnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im W├Ąrmemarkt (MAP) ist das zentrale F├Ârderinstrument der Bundesregierung f├╝r Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien. Dazu z├Ąhlen Solarkollektoranlagen, Anlagen zur Verbrennung von fester Biomasse und W├Ąrmepumpen. Seit dem Jahr 2000 wurden mehr als 1,6 Mio. Anlagen und deren Komponenten gef├Ârdert, darunter mehr als 1,1 Mio. Solarkollektoranlagen. Insgesamt wurden mehr als 2,2 Mrd. Euro an Zusch├╝ssen ausgezahlt, darunter knapp 1,3 Mrd. Euro f├╝r Solarkollektoranlagen. Neben den Antragstellern profitiert auch das SHK-Handwerk von der F├Ârderung. Der Heizungsbaubetrieb vor Ort ist f├╝r das BAFA allerdings auch deshalb ein wichtiger Akteur, weil er bei seinen Kunden f├╝r das MAP werben und diesen bei der Beantragung eines MAP-Zuschusses behilflich sein kann. Das BAFA erkennt immer wieder: Gute Heizungsbauer leisten nicht nur im Heizungskeller gute Arbeit, sondern informieren den Kunden ├╝ber die F├Ârderbedingungen im MAP und helfen beim Ausf├╝llen und Vervollst├Ąndigen der Antragsunterlagen.Das BAFA ist bem├╝ht, das Antragsverfahren schlank und transparent zu halten. Trotzdem m├╝ssen einzelne F├Ârderantr├Ąge abgelehnt werden, weil bei der Antragstellung oder bereits bei der Auswahl der Anlage oder deren Komponenten Fehler gemacht wurden, die vermeidbar gewesen w├Ąren. Das BAFA will dem SHK-Handwerk helfen, solche Fehler zu vermeiden. Voraussetzung daf├╝r ist, dass der Heizungsbauer vor Ort ├╝ber ein ÔÇ×GrundwissenÔÇť ├╝ber das Antragsverfahren und die F├Ârdervoraussetzungen im MAP verf├╝gt. Die folgenden Ausf├╝hrungen sollen dieses Grundwissen in Frage-Antwort-Form vermitteln. 

Quelle: http://www.bafa.de/bafa/de/energie/
erneuerbare_energien/solarthermie/
publikationen/energie_ee_so_grundwissen.pdf